RSS

After several weeks and month of failed attempts of updating the Android version on my cell phone I finally wrote a not very nice letter -- again(!) -- to Motorola to give me some serious assistance.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich mich zum wiederholten Male über die manelhafte Qualität Ihrer Produkte beschweren. Seit der Veröffentlichung des Software Updates für mein Gerät versuche ich vergebens meine Android-Version zu aktualisieren. Dies scheitert an folgenden Punkten:

  1. Das Gerät erhält über die eigene Datenverbindung keine Aktualisierungen und behauptet es wäre auf dem neuesten Stand.
  2. Das Software Update Programm von Ihrer Homepage lässt sich nicht installieren, da es bei dem Versuch einen Patch für Vista auf XP zu installieren abbricht.
  3. Wenn man in den Tiefen der temorären Ordner dann tatsächlich den Installer gefunden und das Programm installiert hat, kommt es zu weiteren Komplikationen: Entweder
    1. das Programm verursacht eine Speicherzugriffsverletzung und stürzt ab,
    2. das Programm erkennt nicht, dass das Gerät via USB verbunden ist oder
    3. das Programm bemerkt zwar ein verbundes Gerät, kann es aber nicht identifizieren.

Meine Damen und Herren, Sie können sicherlich verstehen, dass ich als überzeugter Linux-Benutzer nicht willens bin eine neue Windows-Version zu erwerben nur um Linux(!) auf meinem Telefon zu aktualisieren. Ich hoffe, dass Sie auch dafür Verständnis haben, dass ich kurz davor bin einen Anfall zu bekommen.

Wenn Sie mich als Kunden behalten wollen, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn sich einer Ihrer Experten die Zeit nehmen könnte um mir zu erklären wie ich mit meinem Linux-PC und der Android Debug Bridge, welche ich installiert habe, ein Update des System vornehmen kann.

Guten Tag
Andreas Hasenkopf

I hope there will be a helpful answer. Otherwise I have to think about buying a new Android phone...

Or do I really want to have another one? With which I will run into different problems???

I hate those corporate schmucks who rapped Linux :'-(