RSS

Endlich war es wieder soweit nach fast 1.5 Jahren. Es war wieder an der Zeit für das Paganfest.

Diesmal waren mit dabei Swashbuckle, Ex Deo, Alestorm, Unleashed, Die Apokalyptischen Reiter und Korpiklaani. Swashbuckle und Unleashed haben mich gar nicht überzeugt, aber Alestorm hat eine Supershow abgeliefert. Und natürlich die Topacts: über die Apokalyptischen hab ich zwar von anderen gehört, dass sie live schon mal besser waren, aber mir hat es gefallen. Und über Korpiklaani muss ich gar nichts weiter sagen. Eine meiner Top-5-Bands live zu sehen ist einfach genial -- auch wenn die einen schlechten Tag haben.

Die Autofahrt nach München war leider nicht der Burner, denn auf dem mittleren Ring ist einem das Auto abgeschmirt, so dass es einen hübschen Stau gab, in dem sich die Autos nur im Schneckentempo vorwärts bewegten.

Trotz diverser Probleme mit dem Navi (Beifahrer mit Route von Google Maps) und diesem Stau sind wir rechtzeitig am Backstage angekommen!

Es war
LAUT!!!